agata góralczyk : texte

Top drei Geocaches

„I use multi-million dollar satellites to find tupperware in the woods. What’s your hobby?“
unbekannt

Nach den top drei GSAK-Macros für paperless cachen, wird es heute Zeit für die top drei Geocaches.

Das Wetter ist trübe. Wenn man schon nicht geocachen geht, kann man zumindest nochmal in Erinnerungen schwelgen. Dieses Wochenende stelle ich euch ausgewählte Lieblingscaches vor und freue mich natürlich, wenn ihr eure Lieblingscaches postet.

  1. Abhängen – Sir Loxley – Der Adrenalincache

    Ich habe schon ausführlich im Post übers Abseilen und über Stresshormone meine Cacheerlebnisse beschrieben.
    Ein 35 Meter hohes altes Viadukt über einem kleinen Wasserlauf. Abseilen am Viaduktträger, Dose sehr kompliziert bergen und dann nochmal Abseilen im freien Raum. Ein Erlebnis der Sonderklasse.

  2. 24 – Season 1 – mistake – Der Rästelmarathon

    Dieser Cache dauert mindestens 24 Stunden. Das ist wirklich kein Scherz. Bis ich überhaupt das System verstanden hatte, waren Wochen vergangen. Und auch danach brauchte ich mehrere Tage und Wochen, um alle Informationen zusammenzutragen. Letztendlich half mir ein bisschen Technikeinsatz. Ich wusste, ich hatte richtig was geleistet.

  3. Südpark – In den Gärten – vonRichthofen – Labsal für die Seele

    Nach einem arbeitsreichen Tag ist ein Spaziergang in den Gärten des Düsseldorfer Südparks eine Wonne. Geist und Körper erholen sich und die Seele schwelgt in Freude. Das Navi kann man stecken lassen und einfach genießen.

Das waren drei meiner Spitzenreiter: Caches an die ich mich mit Freude erinnere.

Flickr Foto Kiet Callies

Wie sieht Eure Lieblingsliste aus?

http://www.flickr.com/photos/kietcallies/3528102614/


9 Antworten zu “Top drei Geocaches”

  1. neirolf sagt:

    Beteiligt euch doch an der Blogparade der Geocouch, da kommt bestimmt einiges zusammen.

  2. Martina sagt:

    Den gleichen Vorschlag wie mein Vorredner, wollte ich auch gerade unterbreiten, grins.

    Martina

    P.S. Ich sehe wir nutzen das gleiche Theme. Hmm, irgendwie habe ich das Gefühl, Du hast mehr Widgets. Evtl. komme ich mal per Mail vorbei. Falls DU mal was bei mir kommentierst, habe ich Deine Mail Adresse, lol

  3. Ich nehm ebenfalls an der Blogparade teil. Meinen Beitrag kann man unter http://www.schocker-blogger.de/2009/06/der-geocaching-sinneswandel-des-schocker-bloggers/ lesen.

    Gruß Schocker Blogger

  4. […] den top drei Geocaches wird es heute Zeit für die top drei […]

  5. […] Erlebnis und Ausblick der Sonderklasse für die Mühen entlohnt: Dieser Cache gehört zu meinen all-time-favorites. Korrektur (06.05.09): Wie ich heute erfahren habe, sind es wohl ‘nur’ 35 Meter. Der […]

  6. […] den top drei Geocaches wird es heute Zeit für die top drei […]

  7. […] den top drei Geocaches wird es heute Zeit für die top drei […]

Kommentar verfassen

noch mehr: rss | email | twitter