agata góralczyk : texte

MS Access Werte übernehmen

Es ist relativ einfach aus einem Formular in Access ein weiteres mit einem Button aufzurufen: Ein Buttonelement in das Formular einfügen und in dem Assistenten die gewünschte Aktion – hier Formular öffnen – auswählen.

Hier kann man auch Filter oder Bedingungen angeben. Wenn ich also nur die Datensätze eines Unterformulars sehen will, die zu dem gewählten Datensatz des Ausgangsformulars gehören, kann ich hier eine Bedingung angeben.

Eine Wertübergabe ermöglicht mir der Assistent aber nicht. Hierfür muss man in den Eigenschaften des Buttons, den Reiter Ereignisse auswählen. Klickt man auf die Ereignisauswahl, gelangt man zum Makro-Editor.

Meine vorherige Verknüpfung der beiden Formulare inkl. Bedingungen steht als erste Regel in der Liste. Für die Wertübergabe benötige ich die Makroaktion SetzenWert. Sollte die im Menü nicht auftauchen, muss in den Optionen eingestellt werden, dass alle Makroaktionen angezeigt werden.

SetzenWert hat zwei Parameter: Element und Ausdruck. Mit Element lege ich fest, welcher Wert gesetzt werden soll. Am besten geht das mit dem Ausdrucksgenerator. Mit Ausdruck kann ich wählen woher der Wert kommen soll.

Makro und Formular abspeichern, Formular neu starten, testen und glücklich sein!



Kommentar verfassen

noch mehr: rss | email | twitter