agata góralczyk : texte

Serienjunkie

Fernsehserien sind mein Abendbrot.

in no particular order

Buffy the vampire slayer

Die Mutter aller guten Serien. Vom großen Meister Joss Whedon. Ein Kunstwerk, das es ernsthaft schafft, Teenager und Vampire mit den wirklich wichtigen Themen des Heranwachsens zu verbinden. Unterhaltung und Sinn in genialer HighSchoolManier.

Und erzählt mir nicht Teenagerprobleme seien langweilig.

Six Feet Under

Leben und Tod waren noch nie so telegen. So erwachsen, so klar und so schmerzhaft. Bei keiner anderen Serie flossen bei mir so viele Tränen. Mutig und ganz und gar wirklich. Mit der wahrscheinlich besten Endfolge ever.

Wer sich über fehlenden Plot oder Langeweile beklagt, der sollte mal seine Empathie durchchecken lassen.

Firefly

Mal wieder der Meister: Joss Whedon. Höchste Philosophie. Der Sinn von so ziemlich Allem als endloser Track. Neben den unglaublich coolen und witzigen Figuren sind die Fragen der Serie so alt, wie die Menschheit selbst. „Objects in Space“ ist Existenzialismus in Reinform.

Kein Wunder, dass es nur 14 Episoden geworden sind.

Battlestar Galactica

Politik, Politik, Politik. Menschheit fast ausgelöscht? So what? Der Mensch ist ganz und gar ein Gesellschaftstier. Nichts anderes ist diese Serie. Und ja, die religiös-mythologischen Elemente sind mit absoluter Richtigkeit integraler Bestandteil der Themen.

Religion und Mythen => Gesellschaft

Lost

Thematisch ist die Serie langweilig. Die Charaktere viel zu nett, hübsch und gestylt. Aber: Ein einziger kann die Serie retten: Benjamin Linus! Was für ein unglaubliches Arschloch! Wer sonst schafft es, aus einem Bösewicht die interessanteste, tiefgründigste und komplexeste Figur einer ganzen Serie zu machen?

Congrats an Michael Emmerson.

und was jetzt?

Dr. House ist mir zu steril. Ich versuche es mit True Blood oder Dexter… Aber wenn einer nen Tip hat.

Und Jasper hat natürlich viel mehr geschrieben.

Flickr Foto Gellar


Eine Antwort zu “Serienjunkie”

  1. […] OK, OK. Wir sind nicht in den USA. Es ist kein Western. Ich sitze nicht vor einer meiner Serien… […]

Kommentar verfassen

noch mehr: rss | email | twitter