agata góralczyk : texte

GAPS Diät – Introduction – Tag 10 – Broccoli

Gemüse

Heute kann ich wieder ein neues Lebensmittel testen: Broccoli. Ich schneide die Röschen ab – der Rest kommt wegen zu vieler Fasern weg – und koche sie in der Brühe, bis sie ganz weich sind. Salzen, Pfeffern, ein wenig Knoblauch rein. Pürieren und fertig ist die Cremesuppe.

Nach der gestrigen Erkenntnis, dass Verstopfung so ziemlich das Schlechteste beim Entgiften ist, achte ich heute besonders auf die Verdauung. Den Vormittag über habe ich keinen Stuhlgang und fühle mich verstopft. Gegen Mittag reicht es mir und ich nehme ein Microklist. Das Zeug brennt wie Hölle und ich muss bereits nach wenigen Minuten aufs Klo rennen.

Anschließend werde ich sehr müde und bekomme Kopfschmerzen. Es hat aber insgesammt die erhoffte Wirkung und ich fühle mich wesentlich besser.

In Zukunft will ich aber lieber etwas Schonenderes versuchen. Die Abführsalze darin sind mir zu heftig. Mein Darm fühlt sich danach richtig wund an.

Zum Nachmittag hin entwickle ich wieder einen sehr starken Blähbauch. Auch meine Lippen werden wund. Anscheinend bekommt mir der Broccoli nicht. Ich werde ihn in einer Woche wieder testen.

Mahlzeiten

Ingwertee zur Erfrischung.

Essigwasser vor den Mahlzeiten.

Rinderbrühe mit Rindfleisch.

Broccolicremesuppe.

Sauerkrautsaft als Probiotikum, 1TL.

Flickr Foto Darwin Bell


Kommentar verfassen

noch mehr: rss | email | twitter