agata góralczyk : texte

GAPS Diät – 40 Tage – Alles Fluppt

Zu wenig Schlaf + zu viel Stress = Halsschmerzen am Morgen. Ansonsten aber fluppt alles sehr gut. Ich habe das Gefühl, einen stabilen Zustand erreicht zu haben. Stabil, satt, zufrieden. Das ist zwar nicht von Dauer. Aber ich kann es als eine Art Basiscamp betrachten. Hier kann ich immer wieder hin zurückkehren, wenn es mal unterwegs nicht so gut klappt.
Wieder einmal einen Riesenpott Hühnerbrühe gekocht. Fleisch schön zerteilt und alles auf 6 Gefrierdosen verteilt: ab in den Eisschrank. Histaminvorbeugung.
Morgen kann ich wieder was Neues testen. Schließlich habe ich den Sauerkrautsaft gut vertagen. Zur Auswahl stehen: Rindfleisch (Wiederholungstest), Molke, Ingwertee, Eigelb oder Ghee.
Der Eisschrank ist voller Huhn und Brühe, also kein Rindfleisch. Ein Ferment reicht mir am Anfang, also keine Molke.
Ich bin mutig: Eigelb oder Ghee? OK, ich bin supermutig: Eigelb soll es sein!
GAPS Intro – Stufe 1, Schritt, 4: Brühe, Kochfleisch, Kochgemüse, Sauerkrautsaft



Kommentar verfassen

noch mehr: rss | email | twitter