agata góralczyk : texte

GAPS Morgendrink

Hier findest Du die GAPS Übersichtsseite.

In der GAPS-Diät fängt jeder Morgen mit einem Glas Getränk auf nüchternen Magen an. Am Anfang der Intro-Diät ist es einfach ein Glas stilles Wasser. Später kommen dann frischgepresste Gemüsesäfte dazu. Das Frühstück sollte erst ca. 30min später erfolgen.

Bei mir ist es aktuell auf ein Glas: 2/3 frisch gepresster Möhrensaft, 1/3 Wasser und 2 TL Molke.

Saft Pressen

Der GAPS-Saft muss frisch gepresst sein. Keine Flaschensäfte, kein Nix. Ich presse immer 1kg Möhren in meiner Saftpresse aus. Das reicht für ca. 3-4 Tage. Das ist aber auch das Limit, der Saft hält sich nur sehr kurz.

Das „Saften“ fängt man mit 1EL pro Glas an und steigert es nach Verträglichkeit. Ich hatte damit bisher keine Probleme. Andere müssen da sehr langsam und vorsichtig steigern. Insgesamt sollte man auf 500ml Saft pro Tag kommen.

Als Saftpresse eignet sich anfangs auch eine Küchenmaschine, die Gemüse schreddert. Für ein paar Esslöffel Saft reicht das aus. Das hält aber nur kurz. Sobald man 1 Glas Saft pro Tag trinken will, kommt man an einer guten Saftpresse nicht vorbei.

Zutaten

Möhren eignen sich für den Anfang hervorragend. Weitere mögliche Zutaten sind:

Um den Saft im Geschmack angenehmer zu machen, kann man – nach geprüfter Verträglichkeit – auch Folgendes hinzufügen:

Der Saft sollte ca. 50% aus der oberen Gruppe und 50% aus der unteren Gruppe an Zutaten enthalten.

Zusätze

Aktuell füge ich meinem Saft 2TL Molke als Anfangsprobiotikum hinzu. Man kann aber auch aus den Säften ganze Shakes machen, inkl. rohen Eiern, Fett, Joghurt oder Sahne, etc.



Kommentar verfassen

noch mehr: rss | email | twitter