agata góralczyk : texte

Gretas Abenteuer (1)

Greta saß schon ganz lange auf der Terrasse und wartete darauf, dass endlich etwas passierte. Die letzten Tage hatte es immer geregnet und sie hatte sich fürchterlich gelangweilt. Jetzt hatte der Regen endlich aufgehört und sie konnte wieder draußen spielen. Mama war drinnen und machte Wäsche. Greta hatte heute keine Lust auf Wäsche. Das war was für kleine Kinder. Ne, heute wollte sie etwas Aufregendes erleben. Also nahm sie ihren Stock, öffnete das Gartentörchen und ging auf den Rundweg zwischen den Gärten raus. Der Weg war ganz matschig und voller Pfützen. Perfekt für Gretas neue Gummistiefel. Die Gummistiefel waren gelb. Mit Enten drauf und Schiffen. Gelb war eine tolle Farbe. Greta hüpfte von einer Pfütze in die nächste, so dass das Regenwasser nur so spritzte und stocherte mit ihrem Stock am Wegesrand herum.

Fortsetzung folgt…



Kommentar verfassen

noch mehr: rss | email | twitter